Wenn der Tag den Abend begrüßt
und Licht und Finsternis verschmelzen,
schöpft die Vergänglichkeit Atem
und die Zeit steht still.

Ulrike Kretschmer